Die Vitalkur für Ihre Klinik.

Mit vitule app. Was die App kann:
  • Ansicht aktueller Patienten und aller bisher erhobenen Vitalparameter
  • Übersichtliche Darstellung der Vitalparameter in Grafiken und Tabellen
  • Digitale Erfassung und valider Transfer von patientenbezogenen Vitaldaten
  • Übernahme von gemessenen Blutdruck-, Puls-, Temperatur- und Sauerstoffsättigungs-Messungen per Bluetooth
  • Keine Nachbearbeitung oder manuelle Eingabe in das Klinik-Management-System nötig
  • Ortsunabhängige und ständige Verfügbarkeit der Daten, zeitgleich für mehrere Nutzer

  • Bluetooth Übertragung der Messdaten
  • Kompatibel mit allen KIS-Systemen
  • Sofort in Ihrer Klinik einsatzbereit
  • Intuitive Benutzerführung

Der Alltag mit vitule app.

Wie können Sie sich die Arbeit mit vitule app vorstellen?
Wenn Ihre Klinik mit vitule app arbeitet, werden sämtliche Informationen, die bisher dezentral notiert wurden, in einem System gesammelt. Ob im Patientenzimmer, in der Ambulanz oder in einer Klinik: Ärzte oder Pflegepersonal melden sich im System an und wählen den Bereich, in dem sie arbeiten und die Daten eines Patienten aus. Jeder Nutzer hat individuelle Zugriffsrechte, die von einem Entscheider festgelegt werden.
1. vitule app liest neben allgemeinen Daten des Patienten alle bisher erhobenen Vitaldaten aus wie Blutdruck, Herzfrequenz, Temperatur und ggf. Sauerstoffsättigung.
2. Die Daten werden übersichtlich in Grafiken und Tabellen so dargestellt, wie es die Nutzer gerade benötigen; einzeln, im Verhältnis zueinander, über einen längeren oder kürzeren Zeitraum. Ärzte und Pflegepersonal können diese Daten anschaulich mit dem Patienten besprechen. Mit Ihrem Tablet, am Krankenbett.
4. Wie in einer Papier-Akte fügen Ärzte und Pflegepersonal Kommentare zur aktuellen Untersuchung des Patienten hinzu. Diese Daten werden automatisch in das Klinik-Managementsystem zurückgespielt – die App lässt sich an beliebige Informationssysteme anbinden, u.a. SAP.
5. Messgeräte unterschiedlicher Hersteller lassen sich via Bluetooth an vitule app anbinden: Die Vitalwerte aus unterschiedlichsten Untersuchungen in Ihrer Klinik werden gemessen, übertragen, angezeigt und können dann noch mit einem Kommentar durch die Person versehen werden, die die Messungen durchgeführt hat.
6. Nach Sicherung der Daten werden sie über WLAN an Ihr Klinik-Informationssystem übertragen. Alle Mitarbeiter mit Zugriffsrechten können nun auf die Messdaten und Ihre Dokumentation aus der Behandlung des Patienten zugreifen.

Die technischen Eckdaten.

Mehr als ein mobiles Endgerät brauchen Sie nicht. Und erklärt ist die App auch sehr schnell. Zu Ihren technischen Fragen:
  • APP für Tablet mit 7 und 10-Zoll-Monitor
  • Android-Version von 4.0.4 oder höher
  • Anbindung an beliebige medizinische / klinische Informationssysteme
  • Direkte Integration in die SAP EMR-Plattform möglich
  • Schnelle Kopplung mit Messgeräten
  • geregelte Zertifizierungs- und Authentifizierungsprozesse verhindern unkontrollierten Zugriff

Mit vitule app vertraut werden

Am besten erklärt sich vitule app selbst. Fordern Sie unsere Demo-App an! Dort können Sie Folgendes testen:
Einfache Demoversion:
  • Auswahl von Patientendaten aus einer Testdatenbank
  • Anzeige der Messwerte und Kommentare
  • Übernahme von virtuell erstellten Messwerten


Demo-Vollversion:
  • Auswahl der Patientendaten aus einer Testdatenbank
  • Anzeige der Messwerte und Kommentare
  • Übertragung realer Werte eines Messgeräts per App in die Datenbank

Vitule app ist sofort in Ihrer Klinik einsatzbereit.
Ein Anruf bei uns genügt. Wir beraten Sie gerne.